Home Aktionen Sonstige Weihnachten im Schuhkarton 2014

PostHeaderIcon Weihnachten im Schuhkarton 2014

Weihnachten im Schuhkarton® auch in diesem Jahr wieder in Herne am Start

Es ist wieder so weit. Die ersten Lebkuchen sind in den Märkten aufgestellt und es geht mit Riesen-Schritten auf Weihnachten zu.  Zumindest für Inge Koy, die Sammelstellen-Leiterin in Herne.  Ihr Lagerraum füllt sich langsam mit vorbereiteten, schön beklebten Kartons und den ersten Spenden und Zukäufen. "Schulhefte, Federmäppchen, kleine Spielsachen und Kuscheltiere, Hygieleartikel (Zahnpasta und Zahnbürsten) und nicht zu vergessen Schals, Mützen, Handschuhe, Süßigkeiten und  Kleidung sollten in jedem Schuhkarton zu finden sein" - so Inge Koy. "Wir bekommen jedes Jahr wunderschöne Kartons, es gibt aber auch immer wieder welche, in denen das eine oder andere fehlt. Hier füllen wir dann aus unserem Fundus auf, damit sich alle Kinder über einen in etwa gleichwertigen Karton freuen können - und wir sind immer wieder überrascht, wie schnell der Fundus schrumpft..." erzählt sie weiter und bittet auch hier um Unterstützung. Nicht jeder ist in der Lage, einen Karton zu packen - das muss er auch nicht. Genau so sind einzelne Sach- und Geldspenden  willkommen.

"Im letzten Jahr haben wir 1.053 Schuhkartons auf den Weg gebracht und Spenden in Höhe von 2.761 € weitergeben können" freut sich Inge Koy und hofft auch in diesem Jahr auf eine rege Beteiligung.

Daß die Geschenke ankommen und welche Freude sie unter den Kindern verbreiten, durfte Frau Koy 2011 bei einer Verteilerreise erleben, an die sie immer wieder gerne zurückdenkt.

Ab sofort bis zum 15. November können wieder Schuhkartons und Spenden in diversen Annahmestellen in Herne und Wanne-Eickel und bei Frau Koy abgegeben werden. Die Annahmestellen sowie weitere Infos können auf den Internet-Seiten www.inge-koy.de und auf www.weihnachten-im-schuhkarton.org (hier bundesweit) nachgeschaut werden. Für weitere Fragen steht Inge Koy auch unter der Mobilnummer 0173-7308223 zur Verfügung.

"Wir freuen uns wieder auf Ihre Unterstützung und sind gespannt, womit Sie in diesem Jahr ein Kind überraschen möchten" - so Inge Koy. Für sie ist die Aktion nicht im letzten November zu Ende gegangen - sie hat für das Folgejahr begonnen.

 

 

Share on Facebook