Home Gottesdienste

Tageslosung

Mittwoch, 26. April 2017
Gott, der du uns viel Angst und Not hast erfahren lassen, du wirst uns wieder beleben.
Jesus spricht: Euer Herz erschrecke nicht! Glaubt an Gott und glaubt an mich!

PostHeaderIcon Gottesdienste

Bitte beachten Sie, dass der jeweils erste Gottesdienst im Monat seit Januar 2013 abwechselnd in den Standorten West und Süd gemeinsam gefeiert wird. 
 
In geraden Monaten findet der 1. Gottesdienst im Monat in West statt - in den ungeraden in Süd. 

PostHeaderIcon GoWest

 

PostHeaderIcon GoWest im November

GoWest
 

PostHeaderIcon GoWest im Mai

GoWest

 

Ich geh mit Dir

Was will Gott eigentlich von uns?

  

Ein Gottesdienst über die Lust, den Finger zu heben

 

Mal angenommen, es gibt tatsächlich einen Gott, der im Himmel oder sonst wo wohnt: Warum sollte uns das interessieren? Beziehungsweise: Was würde eigentlich passieren, wenn dieser Gott sich bei uns meldet und sein Interesse an uns bekundet? Würden wir dann lässig abwinken, ehrfürchtig auf die Knie sinken oder uns mit ihm auf einen Capuccino verabreden? Ein interessantes Gedankenspiel, das in diesem Gottesdienst mal weitergespielt wird. Und dabei mischen auch Michelangelo, eine geheimnisvolle Telefonzelle und ein brennender Dornbusch eine Rolle. Und immer geht es um diese seltsamen Satz:

„Ich geh mit Dir.“

 

Ein Gottesdienst, der sich grundsätzlich mit den Fragen nach der Beziehung von Gott

und Mensch beschäftigt. Spannend.

 

 

 
 

PostHeaderIcon GoWest

GoWest 28.03.2011
 

PostHeaderIcon Monster unterm Bett

GoWest am 31.10.2010


Alle Menschen haben Ängste. Vor dem Versagen, vor dem Verlust eines Angehörigen oder Freundes, vor der Traurigkeit oder dem Leben schlechthin. Doch während die einen ihre Ängste verdrängen und deshalb immer wieder von ihnen runtergezogen werden, gelingt es anderen, sich ihren Ängsten zu stellen und sie in den Griff zu bekommen. Kann man das lernen – oder ist das angeboren? Gibt es Trainingsmethoden, um den Ängsten erfolgreich zu begegnen? Und warum steht in der Bibel fast vierhundert Mal ein Satz, der offensichtlich Gottes Lieblingssatz ist: „Fürchtet euch nicht!“

Ein Gottesdienst, der gut tut, weil er den Ängsten nicht ausweicht, sondern zeigt, wie man sie als Teil des Daseins akzeptieren und produktiv nutzen kann.

 

 
Weitere Beiträge...